Wie Licht Aktor pro...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie Licht Aktor programmieren für "Dauerstrom"?

16 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
238 Ansichten
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

Wie programmiere ich einen Lichschalter mit Aktor (z.B. 6211/2.2) so, das:

1.) der Aktor das verknüpfte hue Licht/Lichtgruppe - dimmbar - klassich An/Aus schaltet (und dies auch im BJ Mesh-Ausfall)

2.) und trotzdem diese hue Licht/Lichtgruppe in den smartHome Apps sichtbar/erreichbar ist?

Wenn das hue Licht ausschliesslich nur über den Aktor geschaltet wird, ist es zwar im Mesh-Ausfall bedienbar, nur nicht mehr in den smartHome Apps sichtbar/erreichbar, weil es eben komplett stromlos ist. Das ist Doof. „Übergehe“ ich den Aktor im SysAP, sind die hue Lampen zwar überall in den Apps sichtbar, aber im BJ Mesh-Ausfall "tot".

Kann ich nicht BEIDES irgendwie auf den Wandschalter programmieren, das beide Ansprüche erfüllt werden?

Ich hoffe ihr versteht was ich meine... Thx4Hlp

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 11:39 am
 MZ83
(@mz83)
Beiträge: 305
Reputable Member
 

Ich würde hier den Schaltdraht der Lampe, der jetzt am Aktor angeschlossen ist, einfach auf eine Dauerphase legen. So kann die HUE Lampe über die App und dem Sensor am Schalter angesprochen werden.

Den Aktor Selber braucht du ja dann gar nicht mehr.

Ich hoffe , ich habe dein Problem richtig verstanden.

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 2:40 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

DANKE, das ist die erste richtungsweisende Antwort ever....

 

Hast du da mal bitte dazu einen grob skizzierten Schaltplan für Mich?

Keine Sorge! Ich mach das nicht selber... Ich geb das meinem Elektriker der sich zwar auskennt, aber nicht mit smartHome oder Busch-Jäger 🙂 Das hilft ihm den Sachverhalt besser zu verstehen.

Und betrifft das dann auch Wandschalter ohne Aktor (reiner Sensor) der eine hue Lampe steuert? Weil ich hab eben mal einen Test gemacht, geht der BJ SysAP aus dem Netz geht diese hue Lampe nicht mehr  - nur über hue-App - geht diese auch vom Netz bleibt der Raum Dunkel. Gefährlich!

Wie muss das nun verdrahtet werden, das im WORST CASE des totalen Internetausfalls, die hue-Lampen weiterhin im "Sparmodus" bedient werden können? Klassische nicht-hue Lampen gehen ja auch weiterhin, bei reiner Aktoren verbindung. Sowie übrigens auch die f@h-Rollo Bedienung! Die sind auch jederzeit Beidenbar. Und das ist Gut so!

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 3:11 pm
 MZ83
(@mz83)
Beiträge: 305
Reputable Member
 

Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

Hast du da mal bitte dazu einen grob skizzierten Schaltplan für Mich?

Meine Antwort sollte dein Elektriker verstehen. 😉

 

Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

geht der BJ SysAP aus dem Netz geht diese hue Lampe nicht mehr  - nur über hue-App

Das ist ganz normal, und wirst du nicht anders machen können! Du könntest dir für solch einen Fall, einen Sc

Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

WORST CASE

 

halter von HUE kaufen. Dann hast du allerdings 2 Schalter für die gleiche Beleuchtung.

Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

WORST CASE

Die HUE Lampen kannst du ja noch immer steuern mit der HUE APP, wenn der HUE Access Point noch im Netzwerk ist. Du Brauchst dafür kein Internet!

 

Du hast also 2 Möglichkeiten die HUE Lampen zu steuern OHNE INTERNET:

- Wenn die SYSAP läuft und im Netzwerk: ist F@H über den Schalter oder über die Next APP

- Wenn der HUE Accesspoint läuft und im Netzwerk ist: schaltbar über due HUE APP oder Schalter von HUE

 

Das beide Systeme ausfallen ist schon unwharscheinlich.

 

 

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 3:58 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

› Ok, ich gebe es mal meinem Elektriker weiter. Mal sehen was er sagt 🙂

 

› Ergo ist für Dauernutzung zwingend zumindest ein Schalter mit Aktor notwendig?

 

› Ich hatte ja bereits Friends of Hue Schalter oder hue Wallmodule. Wollte aber genau DIE weghaben! Erstens belegen die Slots auf der Bridge, und zweitens geht da das Licht auch nicht mehr, wenn die hue-Bridge bzw. das WLAN ausfällt. Und grade DAS kann durchaus mal passieren.

 

› In Zeiten wie diesen würde ich mich nicht einfach drauf verlassen, ala "unwahrscheinlich", weil in den letzten Monaten/Jahren verdammt viel passiert ist, was "unnormal" ist. Möchte ja doch einfach nur in den wichtigsten Räumen die Lichter immer analog UND digital bedienbar haben. Ist das zuviel verlangt?! o.O

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 4:18 pm
(@mastermix)
Beiträge: 57
Trusted Member
 

Das macht kein Sinn, wenn du HUE benutzen willst dann nur so das die Leuchtmittel eine Dauerphase haben. Kann mir auch nicht vorstellen das ein Elektriker dir das empfohlen hat. Gruß 

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 9:53 pm




lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

Er hat es nicht empfohlen, er hat es angeschlossen basiernd auf seinem Wissen aus der Lehrzeit.... Von hue, smartHome oder gar Busch-Jaeger hat er keine Erfahrung. -_-

Geht Dauerphase also auf reinen f@h-Sensoren (ohne Aktor) ?

 
Veröffentlicht : 08/12/2022 10:31 pm
 JD
(@jd)
Beiträge: 500
Honorable Member
 

Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

Geht Dauerphase also auf reinen f@h-Sensoren (ohne Aktor) ?

Guten Morgen @lost-in-emotions (vgl. Wie Licht Aktor programmieren für "Dauerstrom"? - Busch-Jaeger Community).

Wenn Du die HUE auf "Dauerphase" legst bist Du noch unflexibler als jetzt, wo Du die auf einem Aktor hast.
-> Ist 1:1 dasselbe als wenn Du den Aktor einschaltest und dann die Verknüpfung vom Sensor löschst, sodass der Aktor nicht mehr bedient werden kann - respektive nur noch per App / Web-Interface.

Sprich, wenn dann mal HUE nicht geht kannst Du das Licht nur noch per Sicherung ein-/ausschalten - ich kann Dir aus Erfahrung sagen, das macht keinen Spaß 😉
- Und ich hatte noch das Glück, dass überhaupt jeder Licht-Kreis seine eigene Sichtung hat
- Ausfall / Probleme mit HUE ist m. E. wesentlich wahrscheinlicher als Ausfall SysAP

-> Ich würde die schon am Aktor lassen - "Dauerphase" bringt Dich kein Stück weiter..

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Monaten von JD
Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Monaten von Alex
 
Veröffentlicht : 09/12/2022 7:37 am
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

Also so wie in dem SysAP die Funkion "Aktor Sperren - Strom Dauerhaft" ?

Weil das bewirkt das ich eben eine klassische Lampe garnicht mehr ausschalten kann.

 

Hatte auch schonmal versucht auf die eine Wippe mit dem klassischen (A) Spiegellicht, auch das (B) Deckenlicht mit Aktor zu schalten und auf die Rechte Wippe per Sensor nur (nochmal) das Deckenlicht als Gruppe. Geht aber nicht, weil wenn der Aktor das (B) Deckenlicht aus macht, ist es aus und somit auch für die rechte Wippe nicht mehr erreichbar

Finde das alles irgendwie nicht befriedeigend 🙁 Hatte gehofft mit dem Umstieg auf BJ kann ich hue Lampen immer bedienbar am Wandschalter haben. Per Funk für smartHome Gimmicks UND analog wenn das Netzwerk mal ausfallen sollte.

hue hat ja mittlerweile zeimlich viele ordentliche "Wohnlampen" im Sortiment (Flourish, Ensis, etc). Das man hier vorher entscheiden muss zwischen - immer digital erreichbar, aber im Notfall tot - der in den Apps nur verfügbar, wenn vorher der Schalter beident wurde, fühlt sich nicht sehr fortschrittlich an -_-

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 9:15 am
 JD
(@jd)
Beiträge: 500
Honorable Member
 

Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

Das man hier vorher entscheiden muss zwischen - immer digital erreichbar, aber im Notfall tot - der in den Apps nur verfügbar, wenn vorher der Schalter beident wurde, fühlt sich nicht sehr fortschrittlich an -_-

Alles nachvollziehbare Argumente - trotzdem technisch unmöglich, denn wenn eine HUE keinen "Saft" hat geht halt nichts. Ausnahme HUE go (gibt es die noch?) - die hat(te) nen Akku 😉

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 11:57 am
 MZ83
(@mz83)
Beiträge: 305
Reputable Member
 

Es gibt eine Möglichkeit, die HUE Lampe wie eine "normale" Lampe zu schalten.

In der HUE App kann eingestellt werden, wie die Lampe bei einem Stromausfall reagieren soll. Hier könnte man ja einstelle, dass sie die gleiche Helligkeit und Lichtfarbe haben soll. Somit braucht die HUE Lampe keinen Dauerplus, sondern kann an den Aktor angeschlossen werden, wie eine "normale" Lampe.

Somit hättest du eine Ausfallsicherheit hergestellt. Einfach mal testen.

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 12:40 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

Wie soll ene Lampe im Stromausfall reagieren, wenn kein Strom da ist, der Sie zum leuchten bringt?! 🙄 

Zumal diese Standard-Setting in der hue-App vom SysAP "überschrieben" wird. Dort ist das einstelen der Lichtfarbe eh ne Qual, wenn man die exakt gleichen Werte bei 6 Lampen möchte.

Was aber immer noch und das eigentliche Problem ist: Ist eine hue an einem Aktor, und dieser ist ausgeschaltet (die Lampe ausgemacht), existiert diese hue Lampe "digital" in keiner Software mehr. Egal ob hue, GoogleHome oder in free@home.

Umgehe ich den Aktor für die hue Lampe, ist Sie zwar immer in den Apps erreichbar, wenn aber dann das BJ-Netzwerk offline ist (z.B. bei Wartungsarbeiten, SysAP Fehler, oder anderen WorstCases) dann kann man diese Lampe garnicht mehr am Wandschalter anschalten. Und ich GLAUBE sogar noch nicht mal über andere Apps, da ein offline free@home sozusagen alles mit zu Boden reisst.

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 2:29 pm




 MZ83
(@mz83)
Beiträge: 305
Reputable Member
 

Mensch Junge….

schau dir doch mal die Einstellung an! Die Einstellung ist nicht beim Stromausfall sondern danach!

wenn man wirklich Gar keine Ahnung hat, solltest du es langsam mal lassen!!!

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 2:47 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 157
Estimable Member
Themenstarter
 

Mensch Junge..... du hast "beim" geschrieben. Btw, als ob jeder sofort auf Anhieb eine komplett neue Software inkl. Hardware kapiert?! Also bitte jetzt mal ganz locker bleiben!!!1!elf Danke.

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 3:39 pm
 MZ83
(@mz83)
Beiträge: 305
Reputable Member
 

Sorry, aber ich habe hier schon mehr Fragen von dir gelesen und ehrlich gesagt war da nicht sehr viel Vorwissen zu erkennen. 😉

Aber ich wünsche dir natürlich weiterhin viel Erfolg.

 
Veröffentlicht : 09/12/2022 9:44 pm
Seite 1 / 2

Teilen: