Bewegungsmelder an ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Bewegungsmelder an Binäreingang des 8er Schaltaktors

Seite 3 / 3
Wachs
(@wachs)
Mitglied

@subion : Nö Stromstoss relai ist falsch. Ich habe eltako: Eltako 2078003 ELTA Installationsrelais R12-100-230V  für den Binäreingang. Die Spannungsangabe gilt für die Eingangsseite auf der Sekundärseite kann angelegt werden was will. Die Spannung des f@h Bus könnte funktionieren halte ich aber für grossen Pfusch (Schaltimpulse des Relais auf dem Bus ist sicher nicht toll).

 

Oder: Eltako 4978052 MFZ12DX-UC Multifunktionszeitrelais,  hab ich für ein Bewegungsmelder an dem Nebenstelleneingang eines Wireless Sensor (Schalter) weil wenn hier aufgrund von dauerhaft erkannter Bewegung das Licht wieder ausgeht. Hier kann man wenn ein Eingangssignal anliegt ein Puls ausgeben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/09/2021 9:23 am
Wachs
(@wachs)
Mitglied

In meinem letzten Post habe ich nur vom Gefühl her geschrieben das ich die Nutzung der free@home Busspannung (als Binäreingangsspannung) als grobe Pfusch erachte. Kritisch ist auch der Punkt das innerhalb des Relais bzw. an dessen Anschlüssen sich die 230V und der free@home Bus verdamt nahe kommen. Das kann nicht nur gefährlich sein sonder auch alle free@home Geräte in einem Rutsch zerstören.

 

So ist zum Beispiel bei den f@h Geräten nicht aus zufall der Anschluss Bus und 230V maximal weit auseinadergelegt und auch die Anschlüsse sind so ausgelegt das ein verwechselung ausgeschlossen ist. All dies ist bei einem Relai nicht gegeben. Wie es im Inneren des 10€ Relai aussieht - keine Ahnung.

 

Ergo: Finger weg... Es gibt eh Eine Einheitbreite günstige Reiheneinbaugeräte. Was ist eigentlich mit der "Gelb/ weissen" Spannung die man für Pannels und den 2.0 Accesspoint braucht hast Du das nicht eh?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/10/2021 9:47 am
Pacco
(@pacco)
Jungspund

@wachs Hallo,

ich habe den 8fach Sensor/Aktor und den Eltako R12-100-230V und den BuschWächter. Den geschalteten Kontakt von BuschWächter bringe ich auf die A1 Klemme des Relais und den N auf A2. Was mache ich jetzt mit den Klemmen 1 und 2 des Relias und dem Binäreingang am Aktor. Ich stehe gerade bisschen auf dem Schlauch…

ich bitte um dringende Hilfe!

danke im Voraus!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2021 1:22 pm
Dennis
(@dennis)
Doppel-Ass

Die verbindest den Binäreingang mit den den Schaltkontakt vom Relais.

Relais Klemme 1 --> Sensor/Schaltaktor 8/8-fach Klemme 15

Relais Klemme 2 --> Sensor/Schaltaktor 8/8-fach Klemme 13

Die Kontaktabfragespannung wird vom Gerät selbst zur Verfügung gestellt.

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2021 4:47 pm
Pacco
(@pacco)
Jungspund

@dennis 

ah ok danke! 
ich habe diese anders herum angeschlossen…

 

aber an A1 und A2 kommt der BWM und N oder?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2021 7:50 pm
Pacco
(@pacco)
Jungspund

@dennis warum so herum?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2021 7:55 pm




Dennis
(@dennis)
Doppel-Ass

A1 und A2 ist die Spule vom Relais. Die Spule bewirkt das das Relais anzieht. An A1 kommt der Ausgang vom Bewegungsmelder und an A2 der N. Wie du jetzt den Schaltkontakt vom Relais anschließt ist egal. Hauptsache der Kontakt vom Relais schaltet den Eingang vom Sensor/Schaltaktor 8/8-fach.

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2021 11:12 am
Wachs
(@wachs)
Mitglied

Schau Dir mal die Anleitung des Relais von Eltako an. Ich hab auf die schnelle nur das hier gefunden. Da sollte das klar werden.

https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_bedienung/ER12-100_4841_internet_dtsch.pdf

So ein Relai hat eine "Eingangsseite A1, A2" und eine "Ausgangsseite". Eingangsseite Halt das N des Bewegungsmelder (nicht irgendein N) und der Schaltkontakt des Bewegungsmelders. Ausgangsseite ist halt der free@home Binäreingang.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2021 11:28 am
Seite 3 / 3

Teilen: