Benachrichtigungen
Alles löschen

Fußbodenheizung Wireless?

47 Beiträge
10 Benutzer
2 Reactions
3,672 Ansichten
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

hey@all, wenn ich demnächst meinen SysAp hole und meine jeweiligen Wireless-Aktoren, habe ich leider noch einen Denkfehler: Wenn ich auch eine Fußbodenheizung ins free@home einbinden möchte, brauche ich was genau dazu?

Der "Sender" ist ja der Aktor (mit Rahmen) im Zimmer, die "Bridge" ist der SysAp. Nur wie kommt das Signal dann an das/die Stellventil(e) im Fußbodenheizungsverteiler mit den ganzen Ventilen?

Benötige ich zu diesen beiden Teilen, noch ein weiteres Gerät zur Einbindung ins Mesh?

Raumtemperaturregler, Wireless für Busch-free@home® (6224/2.0-WL)

Thermoelektrischer Stellantrieb mit Funktionsanzeige (6164/10-102)

 

Danke für die Hilfe.

 
Veröffentlicht : 11/11/2021 1:56 pm
Balu0412
(@balu0412)
Beiträge: 320
Reputable Member
 

Ich würde mal sagen da fehlt noch was:

 

Heizungsaktor 6-fach 6254/0.6

 
Veröffentlicht : 11/11/2021 3:27 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

@balu0412 

Ah, Danke. Wusste doch, das da was fehlt 🙂

Montiert man den 6254/0.6 direkt im Ventilverteilerkasten?

Ist dieses Gerät dann "Wireless" oder muss das "andere Ende" noch verbunden werden mit XYZ ?

 
Veröffentlicht : 11/11/2021 4:07 pm
Balu0412
(@balu0412)
Beiträge: 320
Reputable Member
 

Genau, der Heizungsaktor sitzt im Verteilerkasten und benötigt den Busanschluß.

 
Veröffentlicht : 11/11/2021 4:57 pm
Jens Lorenz reacted
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

Ah, Ok, und der Busanschluss geht vom 6254/0.6 wohin genau?
In den Keller bzw. zu welchem BJ Gerät? Dann mach ich mal ne Skizze.

 
Veröffentlicht : 11/11/2021 5:17 pm
Bobbes
(@bobbes)
Beiträge: 687
Honorable Member
 

Der Busanschluss muss dann vom Heizungsaktor an den SysAp!

 
Veröffentlicht : 11/11/2021 7:30 pm




lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

 

Den BUS direkt in den SysAp?! Aua, da verlegt man sich ja dumm und dormelig o.O

Dachte ja das free@home Wirless genau dafür gedacht war, sowas zu vermeiden... -_-

 

Anbei meine Skizze auf Basis unserer Unterhaltung.

Der SysAp (EG) wird an der FritzBox (EG) stecken und diese am LAN-Switch (KG) im Heimnetz.

2 offene Fragen dazu:

#1 Welchen dieser beiden Regler brauche ich für mein Unterfangen?
Temperaturregler (6224/2.0-wl) vs. Temperaturregler/Heizungsaktor (6224/2.1-wl)

#2 Wie kommt der Heizungsaktor an den SysAp ... oder "anderes" ?

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 3 Jahren 2 mal von lost-in-emotions
 
Veröffentlicht : 12/11/2021 10:00 am
Balu0412
(@balu0412)
Beiträge: 320
Reputable Member
 

Der Heizungsaktor muss mit dem Bus an den SysAP, sonst funktioniert das nicht. Das System ist hinsichtlich Wireless eigentlich nur für bedingte Nachrüstung geeignet. Es ist halt kabelgebunden ausgerichtet. Für mich ist halt kabelgebunden IMMER die bessere Lösung. Je nachdem, wieviele HKV Du hast, musst Du das auch berücksichtigen.

 
Veröffentlicht : 12/11/2021 11:04 am
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

Boah F*ck. Kabelgebunden ist aktuell/perma leider keine Option bei uns.

Also muss der SysAp, wie hier in der Skizze mit einem BUS [1] verbunden werden?

Gilt das jetzt nur für das Thema Fußbodenheizung?

Rollo und Lichtsteuerung geht ja komplett Wireless (ohne BUS), oder?

Und: Gibt es nicht von BJ eine Art zentralen "BUS-Switch" (Verteiler) für den Keller?

Damit ich dann nur irgendwie in den Keller muss, weil der SysAp eher im EG sein sollte.

 
Veröffentlicht : 12/11/2021 12:06 pm
Alex
 Alex
(@alex)
Beiträge: 198
Reputable Member Admin
 

Könntest du nicht auch alternativ mit dem Raumtemperaturregler/Heizungsaktor, Wireless 6224/2.1-WL direkt das/die zum Raum gehörende(n) Ventil(e) ansteuern?

So müsste der RTR lediglich mit 230V versorgt werden und von dort geht die Leitung zum HKV/Stellmotor.

Oder habe ich jetzt irgendwo einen Knoten im Kopf? ? 

 
Veröffentlicht : 12/11/2021 1:41 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

DAS wäre ja die Frage.

Wenn das so WIRLESS ginge, wäre das DIE LÖSUNG. ? 

 
Veröffentlicht : 12/11/2021 1:48 pm
Alex
 Alex
(@alex)
Beiträge: 198
Reputable Member Admin
 
Veröffentlicht von: @lost-in-emotions

DAS wäre ja die Frage.

Wenn das so WIRLESS ginge, wäre das DIE LÖSUNG. ? 

Wenn du jetzt noch die Stellantriebe per Kabel an den RTR hängst, passt die Zeichnung ?

 
Veröffentlicht : 12/11/2021 3:04 pm




lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

Häh?! Also so dann? Ehmm, but why?! Dann ist es doch nicht mehr Wireless?!

Oder hab ICH jetzt einen Denkfehler?! ?

Der RTR sitzt ja in jeden Zimmer und die Stellantribe zentral in jeder Etage.

Das wäre dann ja auch eine Kabelziehorgie und nicht mehr ala FREE at home... ? 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 3 Jahren von lost-in-emotions
 
Veröffentlicht : 12/11/2021 3:40 pm
Alex
 Alex
(@alex)
Beiträge: 198
Reputable Member Admin
 

@lost-in-emotions 

Korrekt, irgendwie müssen die Stellmotoren ja gesagt bekommen wann sie öffnen bzw. schließen sollen. Dazu braucht es einen Heizungsaktor. Sei es in Form der Kombination RTR/Aktor oder über den REG-Aktor (im HKV) in Verbindung mit „normalen“ RTR‘s ohne Aktor in den Räumen.

Wir haben es so gelöst, dass wir die REG-Aktoren in den HKV untergebracht haben und mussten damit nur 1x Bus und 1x 230V einziehen. Die RTR‘s sind bei uns allerdings per Kabel angebunden.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 3 Jahren von Alex
 
Veröffentlicht : 13/11/2021 12:09 am
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Beiträge: 178
Reputable Member
Themenstarter
 

Ah, das Bild habe ich schonmal über Google gefunden.

Also das bedeutet also, das wenn man eine "smartHeizung" haben möchte, mindestens von jeden RTR je Raum 1x BUS + 1x 230V (wäre dann das in meiner Skizze wo ich ROT eingezeichnet habe?) in den Heizungsverteiler legen muss, richtig?

Dann verstehe ich den Sinn hinter dem RTR Wireless aber nicht, wenn der doch eh irgendwo mit einem BUS verbunden werden muss.

Ergo, es gibt also keine Chance, das der RTR "plug'n'play" in Wireless ausgetauscht wird und man nicht extra Kabel von diesem neu ziehen muss?

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 3 Jahren von lost-in-emotions
 
Veröffentlicht : 13/11/2021 12:59 pm
Seite 1 / 4

Teilen: