Benachrichtigungen
Alles löschen

Einbau der Welcome-Außenstation

StAp
 StAp
(@stap)
Mitglied

Hallo Zusammen,

ich möchte demnächst die Welcome-Aussenstation montieren.
Leider sind die Infos von Seiten BJ hier mal wieder etwas dürftig....
Es handelt sich um eine Außenstation Video 1-Fach

Zunächst einmal: Hier scheint es ein neues Modell zu geben. Nur sind mir die Unterschiede zu dem alten Modell nicht so richtig klar? Oder übersehe ich etwas offensichtliches?

Der Einbau soll in eine massive Wand erfolgen, Wand aktuell noch nicht verputzt.

Wenn ich das richtig sehe, benötige ich zunächst die Einputzdose 1/3 (41383PB-03), korrekt?
Dort wird dann nach dem Putz die Unterputz-Montagedose 1/3 (41383F-H-03) eingeschraubt.
Und darauf dann die eigentliche Außeneinheit.

 

1. Frage: Wie tief muss/darf ich die Einputzdose einbauen? Besteht die Gefahr, dass ich die zu tief setze und dann die UP-Montagedose nicht mehr fest bekomme? Oder sind die Schrauben lang genug?

2. Frage: In welcher Höhe montiert man die Außeneinheit denn sinnvoller Weise? Wäre ja blöd, wenn die Kamera über den Gast hinweg filmt oder aber nur seine Knie erwischt.....Eingangsbereich bei uns ist eben, keine Treppe oder so. Aber ich kann ja das Teil nicht auf 1,75 Höhe festmachen, das würde ja auch Bescheiden aussehen. Wie habt Ihr das so gelöst?

 

Danke für Eure Hilfe!

 

Grüße

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 06/09/2021 4:12 pm
Bobbes
(@bobbes)
Doppel-Ass

Kommt da noch Dämmung auf das Mauerwerk? Wenn nicht, dann wird der Einsatz in die Mauer so eingelassen, das er außen bündig abschliesst. Den Abdeckkarton drauf lassen!!! Dann wird verputzt und danach der Einsatz in die Dose eingeschraubt. Die Schrauben sind lang genug. Danach die Welcomestation einhängen, mit dem Draht sichern damit sie nicht herausfällt und die Kabel anschliessen. Dann einfach danach die Station in die Halterung schieben, bis sie einrastet. Die Höhe würde ich so wählen, das auch ein Kind an die Klingel kommt. Da gibt es in der Doku aber auch Empfehlungen für die Höhe! Die Kamera lässt sich von hinten auch in der Höhen-und Seitenerfassung einstellen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/09/2021 6:13 pm
StAp
 StAp
(@stap)
Mitglied

Super,
das hilft schonmal weiter.
Dämmung kommt keine drauf und im Prinzip wäre ich auch so vorgegangen, wie du beschreibst.

Ich hab auch tatsächlich bei den "alten Modellen" (83121/1-660) ein Handbuch gefunden (Montagehöhe ca 150 cm); beim neuen Modell (A21381P1-S-03) gibts wohl noch kein Handbuch. Auch scheint beim neuen Modell die Kamera nicht veränderbar zu sein.

Daher die letze Frage:

Altes Modell: Erfassungswinkel horizontal/vertikal: 86°/67°, 15 Grad manuell veränderbar
Neues Modell: Erfassungswinkel diagonal/horizontal/vertikal: 130°/100°/70°.

Einfach ausgedrückt: Die neue kann von vorneherein ungefähr so weit "ums Eck schauen" wie die alte mit der manuellen Anpassung. Aber nur ein wenig mehr "hoch und runter".....Richtig? 

 

Grüße

 

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 06/09/2021 8:07 pm
Bobbes
(@bobbes)
Doppel-Ass

Ja, das sieht so aus... Setze sie auf jeden Fall so nah wie möglich an die Haustür!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/09/2021 7:21 am

Teilen: