Benachrichtigungen
Alles löschen

Lokale API mit REST und Websocket API  

Seite 1 / 7
Sascha-28
(@sascha-28)
Grünschnabel

Hallo Leute,

ich bin zwar kein IT Fachmann aber was ist mit dem neuen Update 2.6.0 und der Neuerung "Lokale API mit REST und Websocket API" gemeint?

Kann mir das jemand von euch erklären?

Wir haben vor 2 Jahren neu gebaut und unser Haus ist komplett mit free@home ausgestattet alles über Kabel.

Ich warte immer noch sehnsüchtig drauf, wann mann ohne Umwege das System über Apple HomeKit steuern kann.

Gruss Alex.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12/11/2020 8:29 pm
Alexander
(@ax81)
Jungspund

Moin Namenskollege,

um es mit einfachen Worten zu beschreiben, stellt Busch-Jäger eine Programmierschnittstelle (API) für free@home zur Verfügung, die sich über HTTP bzw. HTTPS ansprechen lässt. Busch-Jäger öffnet free@home somit für alle Skript- und Programmiersprache, die eine Kommunikation über HTTP/HTTPS unterstützen.

Viele Grüße Alexander

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/11/2020 12:51 pm
Franzmann
(@franzmann)
Eroberer

Das mit der lokalen API eröffnet neue Möglichkeiten. Auch wenn ich noch nicht ganz durchgestiegen bin, sollte man damit doch eigentlich virtuelle Aktoren anlegen können, oder? Wäre genial, weil dann lassen sich Aktionen noch schöner aufsetzen und steuern. Und man spart sich die Nutzung noch „freier echter Aktoren“

wer kennt sich aus, wie das geht?

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/11/2020 10:43 pm
Franzmann
(@franzmann)
Eroberer

Hat das mit den virtuellen Aktoren noch keiner probiert, oder geht das nicht, wie ich es denke...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2020 1:11 pm
SiGu
 SiGu
(@sigu)
Mitglied

@franzmann

Hallo,

leider kann ich dir auch nicht wirklich helfen, da ich bei diesem Thema selber auf der Suche nach Hilfe bin. Aber vielleicht hilft dir dabei dieses How To:

https://community.busch-jaeger.de/howto-ansehen/tutorial-1-virtuelle-ger-te-in-free-home-netatmo-als-wetterstation-in-free-home-einbinden

Hier wird erklärt wie man mit Hilfe der API eine virtuelle Wetterstation anlegen kann.

 

Viele Grüße

Simon

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2020 7:17 pm
Franzmann
(@franzmann)
Eroberer

@sigu

danke! Ich schaue mir das mal an. Wenn ich einen virtuellen Aktor so hinbekomme poste ich es... das wäre mega für so viele Aktionen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/11/2020 10:18 pm




Alexander
(@ax81)
Jungspund

Ich habe gerade die API überflogen und musste leider feststellen, dass die erste Access Point Generation nicht unterstützt wird. Als "early adopter" wird man immer wider bestraft. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2020 9:37 pm
Franzmann
(@franzmann)
Eroberer
Veröffentlicht von: @sigu

@franzmann

Hallo,

leider kann ich dir auch nicht wirklich helfen, da ich bei diesem Thema selber auf der Suche nach Hilfe bin. Aber vielleicht hilft dir dabei dieses How To:

https://community.busch-jaeger.de/howto-ansehen/tutorial-1-virtuelle-ger-te-in-free-home-netatmo-als-wetterstation-in-free-home-einbinden

Hier wird erklärt wie man mit Hilfe der API eine virtuelle Wetterstation anlegen kann.

 

Viele Grüße

Simon

Habs mir ausführlich angeschaut - bin zu "doof". Komme nicht mal über die Authentifizierung hinaus... obwohl Haken in der App aktiviert und Benutzer, sowie PW korrekt... keine Ahnung wie das nun gehen soll... vielleicht meldet sich ja hier noch ein Profi!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/12/2020 4:50 pm
Babelbernd
(@babelbernd)
Mitglied
Veröffentlicht von: @franzmann
Veröffentlicht von: @sigu

@franzmann

Hallo,

leider kann ich dir auch nicht wirklich helfen, da ich bei diesem Thema selber auf der Suche nach Hilfe bin. Aber vielleicht hilft dir dabei dieses How To:

https://community.busch-jaeger.de/howto-ansehen/tutorial-1-virtuelle-ger-te-in-free-home-netatmo-als-wetterstation-in-free-home-einbinden

Hier wird erklärt wie man mit Hilfe der API eine virtuelle Wetterstation anlegen kann.

 

Viele Grüße

Simon

Habs mir ausführlich angeschaut - bin zu "doof". Komme nicht mal über die Authentifizierung hinaus... obwohl Haken in der App aktiviert und Benutzer, sowie PW korrekt... keine Ahnung wie das nun gehen soll... vielleicht meldet sich ja hier noch ein Profi!

Habe gerade erst bemerkt dass das Update verfügbar ist. Ich bin durch die beiden kleinen Jungs etwas eingeschränkt und kann wenn dann nur abends am Laptop mal reinschaun. Bin gerade am Updaten der Schalter usw. Irgendwie bekommen wir das dann schon hin denke ich 🙂 Hat denn jemand anders schon Neuigkeiten? 

 

Ich habe bisher den SysAP von einem Raspberry angesprochen was eigentlich schon sehr gut ging, natürlich würde es mir besser gefallen wenn ich den SysAP direkt ansprechen kann. Wie gesagt irgendwie bekommen wir es schon hin wenn mal Zeit ist 🙂 

 

Gruß Michael 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/12/2020 10:29 pm
Babelbernd
(@babelbernd)
Mitglied

Also mir ist es zumindest schon mal gelungen dass ich per http request ein Licht schalte. 

 

Erstelle dafür ein http request mit "PUT" Methode. Die URL ist wie in meinem Fall folgende: 

"http://192.168.178.38/fhapi/v1/api/rest/datapoint/00000000-0000-0000-0000-000000000000/ABB2B2AB3251.ch0012.idp0000"

Basisauthentifizierung aktivieren und Benutzername und Passwort der Weboberfläche des SysAP angeben. 

Wenn man nun eine 1 oder 0 sendet wird das Licht ein oder ausgeschaltet. 

Unter der http://<IP des SysAP>/swagger/ bekommt man eine Liste aller verknüpften Geräte. 

Hoffe ich habe es für die Uhrzeit entsprechend verständlich formuliert 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/12/2020 11:27 pm
Puffolino
(@puffolino)
Jungspund

Meine (erste) Erfahrung mit der API - der Benutzername für die Authentifizierung muss scheinbar immer "installer" sein, selbst wenn die APi mitmeinem anderen User freigeschalten wurde.

Was ich mir erhoffte, ist die Erstellung einea Dummy-Aktors, den man Ein- und Ausschalten kann. Dies wäre extrem nützlich, um mehrere Aktionen miteinander zu kombinieren.  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/12/2020 11:33 pm
Babelbernd
(@babelbernd)
Mitglied

Also einen virtuellen Switch kann man auch anlegen, würde dir das schon weiter helfen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/12/2020 11:58 pm




Puffolino
(@puffolino)
Jungspund
Veröffentlicht von: @babelbernd

Also einen virtuellen Switch kann man auch anlegen, würde dir das schon weiter helfen?

Ja, stimmt - den kann man auch in Aktionen einbinden, aber es ist mir nicht gelungen, ihn ein- und auszuschalten. Entweder muss man da die richtigen Optionen einstellen oder es geht nicht ganz virtuell und der On/Off-Status wird durch ein externes Gerät bestimmt. Ich bräuchte sozusagen ein Speicherregister im SAP, welches mittels Sensoren, Szenen und Aktionen auf 0 oder 1 gesetzt werden kann.

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von Puffolino
AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/12/2020 12:51 am
Babelbernd
(@babelbernd)
Mitglied
Veröffentlicht von: @puffolino
Veröffentlicht von: @babelbernd

Also einen virtuellen Switch kann man auch anlegen, würde dir das schon weiter helfen?

Ja, stimmt - den kann man auch in Aktionen einbinden, aber es ist mir nicht gelungen, ihn ein- und auszuschalten. Entweder muss man da die richtigen Optionen einstellen oder es geht nicht ganz virtuell und der On/Off-Status wird durch ein externes Gerät bestimmt. Ich bräuchte sozusagen ein Speicherregister im SAP, welches mittels Sensoren, Szenen und Aktionen auf 0 oder 1 gesetzt werden kann.

 

Leg Mal einen virtuellen Switch an und Versuche ihn mit der APP zu schalten. Bin gerade nicht Zuhause und kann es dadurch selber nicht testen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/12/2020 12:50 pm
Puffolino
(@puffolino)
Jungspund

Hab ich probiert - aber beim Versuch, den Switch in der App einzuschalten, bleibt der Status auf "aus".

Ixh denke, der SAP verändert den Zustand für den virtuellen Switch nicht ohne irgendeinen Abgleich mit einem echten Gerät. Vielleicht irre ich mich aber auch, was mir ausnahmsweise gefallen würde 🙂

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/12/2020 9:30 pm
Seite 1 / 7

Teilen: