Benachrichtigungen
Alles löschen

Probleme bei Inbetriebnahme vom IP-Gateway (83342) - grüne LED leuchtet nur kurz auf  

ML1982
(@ml1982)
Jungspund

Hallo,

Ich habe mir ein IP Gateway 83342 gekauft. Siehe auch:
https://www.freeathome-forum.de/community/welcome-integration/busch-welcome-2-draht-ip-gateway-nachruesten-im-mehrfamilienhaus/#post-4238

 

Wenn ich es am Welcome-Bus anschließe, dann leuchtet die LED vom IP Gateway ca 2 Sekunden und geht dann aus.

 

Per LAN kann ich es anpingen, aber nur auf der default IP Adresse 192.186.1.111 wenn ich mit einem Notebook direkt verbinden. 

Das Webinterface auf dem IP Gateway lässt sich nicht öffnen, nur ein Ping geht.

Es geht weder https://192.186.1.111 noch http://192.186.1.111
Das IP Gateway zieht sich per DHCP auch keine eigene IP Adresse, wenn ich es im LAN bei mir anschließe in dem ich eine FritzBox als DHCP Server habe.

Ich habe es mit Neustarts und auch 3 Sekunden Reset Knopf drücken probiert.

 

Ich hatte erst die Spannungsversorgung in verdacht. Da ich in einem Mehrfamilien Haus wohne kann ich nur abschätzen, ob das bestehende Netzteil im Keller ausreicht. Ich habe auch einmal die LEDs von der Zentrale und dem Netzteil beobachtet, als ein Freund bei mir in der Wohnung das IP Gateway angeschlossen hat. Da ist nichts zu erkennen, die LEDs der beiden Geräte im Keller leuchten dauerhaft grün.

Außerdem habe ich es mit abgeklemmten "Busch-free@homePanel 7" versucht, dadurch werden ja nochmal 7 Verbrauchseinheiten frei. Gut, das IP Gateway braucht 11 Verbrauchseinheiten. Es kann also sein, das ich hier am Limit bin.

Aber kann eine zu schwache Stromversorgung das Fehlerverhalten erklären?

Ich habe keinen Schmerz damit mir noch ein Netzteil zu kaufen, Platz auf der Hutschiene hätte ich auch noch. Nur wüsste ich vorher gerne ob es daran liegt.

Dieses Thema wurde geändert Vor 4 Wochen von ML1982
Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 02/01/2021 4:31 pm
Dennis
(@dennis)
Doppel-Ass

Hallo

ist das Gateway richtig am Innenbus angeschlossen. Ist das Gateway als Master oder Slave konfiguriert? Wenn das IP Gateway am Ende vom BUS ist muss der Abschluss Wiederstand ON sein.

Für den Rest musste mindestens 3 Sekunden den Reset Button drücken. Haste mal nen anderes LAN Kabel getestet?

DHCP ist aktiv und du bist im selben Netzwerk wie das IP Gateway?

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/01/2021 11:40 pm
ML1982
(@ml1982)
Jungspund

Ist das Gateway als Master oder Slave konfiguriert?

Weiß ich nicht, ich komme ja nicht in das WebInterface. Somit kann ich weder die "Adresse der Innenstation" noch "Master/Slave" einstellen.

 Wenn das IP Gateway am Ende vom BUS ist muss der Abschluss Wiederstand ON sein.

Für den ersten Test habe ich das Gateway mit Abschlusswiderstand konfiguriert und das "Busch-free@homePanel 7", dass bisher der letzte Teilnehmer im Strang war komplett vom Bus genommen.

Ich werde noch einen zweiten Test durchführen, dann mit beiden Geräte am Bus. Dann beim "Busch-free@homePanel 7" den Abschlusswiderstand natürlich ausschalten.

Für den Rest musste mindestens 3 Sekunden den Reset Button drücken. 

ja, habe ich gemacht.

Haste mal nen anderes LAN Kabel getestet?

Ja, und auch zwei Notebooks.

DHCP ist aktiv und du bist im selben Netzwerk wie das IP Gateway?

Ja

 

Ich habe jetzt auch Busch Jäger angeschrieben. Da kam diese Standardantwort. (Screeshot)
Mir fällt jetzt aber auch nicht viel mehr ein, außer das es defekt ist. Würde die Spannungsversorgung nicht ausreichen, hätte bestimmt eine LED an der Zentrale oder dem Netzteil Keller etwas angezeigt (zumindest hoffe ich das). 

Hat noch jemand eine Idee was ich prüfen kann? Ansonsten schicke ich es jetzt ein.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 04/01/2021 9:49 pm
Dennis
(@dennis)
Doppel-Ass

Du könntest nur das IP Gateway mit einer externen Spannungsversorgung testen. Busspannung 28 V. Damit könntest du ein Problem von der Spannungsversorgung über den BUS ausschließen. Ansonsten würde mir auch nicht viel mehr einfallen. Ich habe damals nach dieser Anleitung installiert und konfiguriert.

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/01/2021 10:11 pm
ML1982
(@ml1982)
Jungspund

@dennis das ist eine gute Idee. Ich glaube ich habe noch ein Labornetzteil (Einstellbar bis 30V) im Keller, ich suche das morgen mal.

Was ist denn Plus und was Minus?
Der Welcome Bus ist ja mit a1 und b1 beschriftet. Wobei ich das ja auch mit einem Multimeter nachmessen kann.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 04/01/2021 10:23 pm
Dennis
(@dennis)
Doppel-Ass

@ml1982

ich würde sagen a1 ist Plus und b1 Minus. (Rot/Schwarz) Würde aber auch vorsichtshalber nochmal nachmessen. Brauchst ja nur an einem Welcome Gerät messen. Sollten ja wie gesagt ca. 28VDC sein.

 

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/01/2021 11:46 am
ML1982
(@ml1982)
Jungspund

@dennis habs nachgemessen, es ist wie Du geschrieben hast:

a1 Plus
b1 Minus

 

Ich habe das IP Gateway dann auch mit einem Labornetzteil getestet. Das Verhalten ist dasselbe. Ich schicke es jetzt ein.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 06/01/2021 6:02 pm
Dennis
(@dennis)
Doppel-Ass

@ml1982

Dann sieht es wohl so aus als ob das Gerät defekt ist. Kannst ja mal schreiben wenn du neue Informationen hast.

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 06/01/2021 9:15 pm

Teilen: