Willkommen in unserer Community, willkommen im free@home Forum!

Wir sind Deutschlands erstes Forum für das System free@home.

Schaue Dich um und nutze die Gelegenheit zum Austausch mit anderen Busch-free@home Benutzern und Bauherren.

Notifications
Clear all

SysApp Vorbereitung bei nur free@home Panel  

  RSS
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Eminent Member

Hallo Allerseits und entschuldigt für die Frage.

War heute auf der Baustelle und es ist wirklich schwierig....
Bitte bitte bitte stellt keine Gegenfragen, ich blick selber kaum mehr durch -_-
Es geht nur darum das ICH dem Elektriker sagen kann, was gemacht werden muss.

Im Haus haben wir nur die Aussenstation und das 7" Panel.
Ich möchte aber für die Zukunft alles per WLAN ansteuern und weiß ich brauch den SysAP.

Frage #1: Welche Geräte hier auf der Skizze wird der Elektriker "standardmäßig",
üblicherweise direkt verbauen, wenn wir ja nur Aussenstation/Panel 7" haben?

Frage #2: Da ich davon ausgehe das wahrscheinlich (?) bei Frage #1 die [02] und [09] fehlen,
wo im Haus würden diese Geräte üblicherweise sitzen?

Danke Danke, LG Marco

 

Zitat
Veröffentlicht : 06/08/2020 8:00 pm
nickgmde
(@nickgmde)
Active Member

Zu 1.: Du hast, wenn du nur das Welcome-System nutzt, nur die Innenstation, die Außenstation, und die Systemzentrale verbaut. 

 

Zu 2.: Ja, es fehlen die Spannungsversorgung und der SytemAccesPoint wenn du mit Free@Home arbeiten willst. Diese Komponenten sitzen üblicherweise, wie auch die Systemzentrale für das Welcome-System, in der Verteilung. 

 

Wichtig: Wenn du später Free@Home vom Touchpanel aus nutzen möchtest, muss unbedingt eine zweite Leitung von der Verteilung zum Touchpanel verlegt werden. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 7:22 am
lost-in-emotions gefällt das
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Eminent Member

Super. Danke.

zu 2. Also die Verteilung die üblicherweise im Keller in der Haustechnik sitzt, ja?
(Den SysAp würde ich allerdings bei mir "Hausmittig" ins EG Wohnzimmer legen)

zu Wichtig: Ja, das Möchte ich. Das wäre diese Busleitung YCYM (Panel - Spannung)?!
Oder wo würde laut meiner Skizze diese Zweite Leitung sitzen, bzw. was mit was verbinden?!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 10:14 am
Bobbes
(@bobbes)
Estimable Member

Und wenn später free@home noch laufen soll, dann das free@home 7" Panel nehmen...nicht das reine Welcome-Panel!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 11:05 am
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Eminent Member

Ja, das ist bekannt. 🙂 Das Panel in der Skizze (07) ist ja auch so benannt.
Ich hoffe auch das dies der Bauträger auch so einbaut.... oh weh oh weh -_-

-> zu "zweite Leitung von der Verteilung zum Touchpanel":
Das wäre diese Busleitung YCYM (Panel - Spannung)?!
Oder wo würde laut meiner Skizze diese Zweite Leitung sitzen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 11:39 am
Bobbes
(@bobbes)
Estimable Member

Das ist die "zweite Leitung". Von der Video Außenstation zur Welcome Zentrale und von dort zum Panel ist der Außenbus. An den darf auch nichts anderes geklemmt werden! Die Verbindung zu free@home entsteht im Panel, an das (die zweite Leitung) der Innenbus angeklemmt wird. Da hängt dann wie auf Deiner Skizze der SysAp und die free@home Spannungsversorgung dran. An diesen Innenbus werden dann alle free@home Aktoren/Sensoren geklemmt. Wenn Du auch von unterwegs auf Dein System (free@home und welcome) zugreifen möchtest, muss noch das IP Gateway auf den Innenbus geklemmt werden und mit einem Patchkabel an den Router angeschlossen werden. Den SysAp zentral im Haus zu positionieren ist eine gute Idee, da so die Chance sehr gut ist, das eventuelle fre@home Funkteilnehmer eine stabile Verbindung haben.

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Monaten zuvor von Bobbes
AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 12:01 pm
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Eminent Member

ehm..... , oooookeee.
Also ist im Grunde die Skizze richtig, ja?

Hab das jetzt mal farbig hervorgehoben:
ROT = Innenbus
BLAU = Aussenbus

#1. Damit das f@h-Panel7" ordnungsgemäß mit der Außenstation funktioniert, muss zwingend auch eine Systemzentrale verbaut werden. Ohne wenn und aber, korrekt?

#2. Ergo muss ICH, weil ich will ja den "Sonderwunsch" nach Wireless-smartHome irgendwann umsetzen, selber den SysAp und die Spanungsversorgung kaufen, auch richtig?

#3. Wo wird üblicherweise die Spannungsversorgung dann verbaut? In den Keller irgendwo wo bei der Haustechnik Platz ist? Oder schon irgendwo in der Nähe von der f@h Systemzentrale?

(#4. Wie bekommt das f@h-Panel7" überhaupt Strom das es läuft? Auch über den Aussenbus?)

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 12:37 pm
Bobbes
(@bobbes)
Estimable Member

Außenbus blau, Innenbus rot stimmt so!
1./4. Ja, die Welcome Systemzentrale wird dringend gebraucht, da die Welcomeanlage nur so funktioniert und die Außen-und Innenstation mit Strom versorgt wird! Wenn Nur ein 7" Panel verbaut wird, tut es auch die Welcome Systemzentrale "mini" (glaube ich).

Die Spannungsversorgung für free@home und den SysAp brauchst Du für die free@home Steuerung...ist sozusagen das Herzstück. 
Die Spannungsversorgung für free@home ist für die Hutschienenmontage vorgesehen uns sollte so am besten im Schaltschrank verbaut werden.Also auf jeden Fall ein Buskabel des Innenbusses in den Schaltschrank legen lassen.

Am besten wäre natürlich, wenn überall Buskabel für den Innenbus gelegt würden. Ist auf jeden Fall sicherer und stabiler!

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Monaten zuvor von Bobbes
AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 2:12 pm
lost-in-emotions gefällt das
lost-in-emotions
(@lost-in-emotions)
Eminent Member

PERFEKT. DANKE! Endlich versteh ich es so, das ich es unseren Bauleiter erklären kann -_-
(Ja ich weiß, klingt komisch. Fragt nicht nach Details....)

Nur, was meinst du denn mit "überall Buskabel"?

Also wenn ich denen sage, ich will für Später das Wireless f@h nachrüsten (wo ich mir selber wegen "Sonderwunsch" die Spannungsversorgung und SysAp wegen kaufen muss), dann können die ja jetzt schon während des Rohbaus die Busleitung YCYM (Innenbus) vom Panel einfach runter richtung Systemzentrale legen. Nur nicht genau an die gleiche Stelle, sondern irgendwo drumherum, wo dann auch Platz wäre um die Spannungsversorgung anzubringen. Richtig?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 3:13 pm
Bobbes
(@bobbes)
Estimable Member

Ich meine damit, das ich an jeden Schalter zusätzlich zum Netzkabel eine Busleitung legen lassen würde. Dazu auf jeden Fall tiefe Dosen,da sonst beim späteren Einbau von Aktor/Sensoreinheiten zu wenig Platz in der Dose wäre.

Dann kannst Du jetzt normale, günstige Schalter einbauen, später aber auch nach und nach auf das Bussystem umsteigen...und das halt verkabelt! Ist immer sicherer und stabiler und man könnte auch immer noch auf ein anderes System umsteigen oder wieder auf konventionelle Schalter zurück gehen, ohne neue Kabel zu legen.

Vom Schalter zur Lampe würde ich auch immer 5Adrige Kabel legen lassen, da kann man auch zusätzlich immer noch Philips hue oder ähnliches zusätzlich anschliessen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/08/2020 6:41 pm

Share: