Benachrichtigungen
Alles löschen

Thinka Bridge

Bambulli
(@bambulli)
Jungspund

Hallo zusammen,

hat jemand von Euch schon Erfahrung mit der Thinka Bridge?

https://www.thinka.eu/z-wave

ich überlege gerade, mir die zuzulegen, um mein Free@Home System in Homekit zu integrieren. 
Grüße

Thomas

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 22/09/2021 10:51 am
Sheldon
(@sheldon)
Foren Ass

Hi,

Bin auch letztens drüber gestolpert. Nach Anleitung muss man ja das Haus aus der ETS exportieren und dort importieren. Das geht ja bei F@H nicht. Das Gerät ansich ist aber genau das, was ich gesucht habe. Es bietet einen direkten Anschluß an den Bus und könnte so auch ohne System Access Point funktionieren (im Gegensatz zu allem was per API läuft). Und auch ein direktes Reporting von allem, was über den Bus gesendet wird wäre so auch möglich... Ich verspreche mir davon höhere Reaktionszeiten für Befehle aus Homekit und auch andersrum (Werte aus F@H in Homekit anzeigen).

Ich habe die Macher mal angeschrieben und sie meinten nur, dass sie F@H nicht kennen und ich es ja mal ausprobieren könnte. 🙁

Viele Grüße!

PS: Ich rede nicht von Z-Wave, sondern davon: https://www.thinka.eu/knx

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/10/2021 9:10 am
Bambulli
(@bambulli)
Jungspund

@sheldon Danke für Deine Antwort. Ich bin also zurecht unsicher. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Ich werde Thinka weiter beobachten. Für mich kommt nur ZWave in Frage, da ich ein F@H Wireless System habe. 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 01/10/2021 9:19 am
Sheldon
(@sheldon)
Foren Ass

Basiert Free@Home Wireless auf Z-Wave?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/10/2021 12:19 pm
Bobbes
(@bobbes)
Doppel-Ass

Ist auf jeden Fall verschlüsselt...somit sind die Teilnehmer am free@home wireless-Netz mit Sicherheit nicht von anderen Systemen nutzbar! 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/10/2021 1:19 pm

Teilen: