Spannungsversorgung...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Spannungsversorgung free@home

11 Beiträge
5 Benutzer
1 Likes
1,768 Ansichten
Silentos
(@silentos)
Beiträge: 25
Eminent Member
Themenstarter
 

Könnte jemand mal eine Zeichnung/Skizze erstellen vom Anschluss des Bus:

AccesPoint mit Spannungsversorgung und mit zusätzlicher Spannungsversorgung sowie 7“Panel und 4,3“ Panel mit Busch Jäger Welcome Systemzentrale sowie deren Zusatzspannungsversorgung? Wäre super, vielen Dank

 
Veröffentlicht : 16/12/2020 10:15 pm
mastermix
(@mastermix)
Beiträge: 51
Trusted Member
 

Hi, dein knx Netzteil rt/sw und auf ws/ge gibst du dann die 24V vom zusatznetzteil... du schließt beim AP Farbe auf Farbe an... an den Displays ebenso da sind nur glaube ich keine farbigen Klemmen. Und in deine Taste verbindest du ws/ge mit einer wago einfach durch... an den Aktoren brauchst du kein ws/ge durchberbinden schaut dumm aus... da wirst du nur ausgelacht wenn das einer sieht. Einfachgesagt ist der Butenbus rt/sw überall und nur AP und die displays brauchen UB über ws/ge vom zusatznetzteil... die Wetterstation brauch noch 230V... Gruß

 
Veröffentlicht : 16/12/2020 11:52 pm
Dennis
(@dennis)
Beiträge: 501
Honorable Member
 
Veröffentlicht von: @silentos

Könnte jemand mal eine Zeichnung/Skizze erstellen vom Anschluss des Bus:

AccesPoint mit Spannungsversorgung und mit zusätzlicher Spannungsversorgung sowie 7“Panel und 4,3“ Panel mit Busch Jäger Welcome Systemzentrale sowie deren Zusatzspannungsversorgung? Wäre super, vielen Dank

Brauchst du die Zusatzspannungsversorgung für den jeweiligen BUS? Welchen Panels haste denn montiert. Die normalen Welcome oder die F@H mit Welcome? Die Spannungsversorgung der Panels erfolgt durch die Busch-Welcome Systemzentrale.

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

 
Veröffentlicht : 17/12/2020 11:00 am
Silentos
(@silentos)
Beiträge: 25
Eminent Member
Themenstarter
 

@dernadios ich Check nicht ganz den zweiten Busanschluss des AP2. Spannungsversorgung Free@home auf AP2, dann weiter auf alle anderen Teilnehmer. Dann eine 2. Spannungsversorgung free@home auf die 2. Klemme des AP2? Oder nicht!? Wenn ja welchen Trafo den Original Free@home oder einen normalen von Busch Jäger!? 

 
Veröffentlicht : 17/12/2020 11:28 pm
Dennis
(@dennis)
Beiträge: 501
Honorable Member
 

@silentos

Ok. Du möchtest also den System Access Point über die alternative Spannngsverorgung betreiben. Dann bentötigst ein 24 VDC Netzteil. Die diese Versorgung wird dann an den Alternative Power input angeschlossen. Das ist nur die Spannungsversorgung für den AP. Der Bus mit den Teilnehmer kommt an BUS Anschluss.

 

 

Als Netzteil kannste nehmen was du möchtest. 24V DC und für den AP 300mA.

Beispiel Busch & Jäger

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Jahren von Dennis

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

 
Veröffentlicht : 18/12/2020 8:28 am
Silentos reacted
Silentos
(@silentos)
Beiträge: 25
Eminent Member
Themenstarter
 

@dernadios besten Dank 🙂

 
Veröffentlicht : 18/12/2020 9:20 am




Dennis
(@dennis)
Beiträge: 501
Honorable Member
 

@silentos

Gerne viel Erfolg. Wenn noch Fragen sind einfach melden.

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

 
Veröffentlicht : 18/12/2020 9:52 pm
Sleugner
(@sleugner)
Beiträge: 4
New Member
 

@dennis 

Hi, ich stehe vor dem gleichen Verständnis Problem und traue mich nicht die Anlage in Betrieb zu nehmen. 
Ich habe im Schaltschrank die „Spannungsversorgung“ eingebaut. Diese hat eine Bus Klemme in Schwarz und Rot. 
diese habe ich an den SysAP auf die Rot Schwarze Klemme gemacht. Zusätzlich an die Klemme auch ein Kabel, dass zu den Aktoren weiter führt. Ich habe also 2 Kabel, die in den SysAP führen 
Vom Farbcode müsste es ja passen, aber von der Beschreibung her ist es komisch. Benötige ich dann zusätzlich noch den normalen Stromanschluss über den 230V Stecker für den SysAP?

Sollte die Spannungsversorgung nicht über Gelb/Weiß angeschlossen werden? Und wenn Ja, wo soll dann die Zusatzversorgung hin, falls ich eine benötige? 
Wäre super wenn mich einer aufklären könnte. 
Die Zeichnung verstehe ich nicht, da dort immer nur ein Kabel zum SysAP führt. 
Danke im Voraus. 

 
Veröffentlicht : 17/08/2022 9:30 pm
MZ83
 MZ83
(@mz83)
Beiträge: 264
Reputable Member
 

@sleugner 

Moin

Wie schon im Bild oben, kann man den AP entweder per externes Netzteil oder den weiß/gelben Klemmen mit den 24V versorgen.

Ein Steckernetzteil ist nunmal am einfachsten. 😉

 

 
Veröffentlicht : 18/08/2022 11:43 am
Dennis
(@dennis)
Beiträge: 501
Honorable Member
 
Veröffentlicht von: @sleugner

@dennis 

Hi, ich stehe vor dem gleichen Verständnis Problem und traue mich nicht die Anlage in Betrieb zu nehmen. 
Ich habe im Schaltschrank die „Spannungsversorgung“ eingebaut. Diese hat eine Bus Klemme in Schwarz und Rot. 
diese habe ich an den SysAP auf die Rot Schwarze Klemme gemacht. Zusätzlich an die Klemme auch ein Kabel, dass zu den Aktoren weiter führt. Ich habe also 2 Kabel, die in den SysAP führen 
Vom Farbcode müsste es ja passen, aber von der Beschreibung her ist es komisch.

Das ist ist der F@H Home Bus mit der zugehörigen Spannungsversorgung.

Benötige ich dann zusätzlich noch den normalen Stromanschluss über den 230V Stecker für den SysAP?

Der System Access Point benötigt eine eigene extra Spannungsversorgung. Entweder über das mitgelieferte Netzteil oder über einen zusätzliches 24VDC Netzteil.

Sollte die Spannungsversorgung nicht über Gelb/Weiß angeschlossen werden? Und wenn Ja, wo soll dann die Zusatzversorgung hin, falls ich eine benötige? 

Die extra Netzteil kannste neben die Spannungsversorgung (Netzteil) vom F@Home Bus setzten und dann das Gelb/Weiße Adernpaar verwenden.

Bitte beachten das der F&H Bus hat 30 VDC und der System Access Point braucht 24 VDC.

 

Never touch a running System.
Arbeiten am 230 V-Netz nur von Fachpersonal ausführen lassen.

 
Veröffentlicht : 18/08/2022 10:08 pm
Sleugner
(@sleugner)
Beiträge: 4
New Member
 

@dennis

ok danke dann hab ich ja alles richtig gemacht. 
Dann werde ich das Gerät mal anfeuern. 

 
Veröffentlicht : 18/08/2022 10:26 pm

Teilen: