Erweiterung bestehe...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Erweiterung bestehendes System Heizungssteuerungen

3 Beiträge
3 Benutzer
0 Reactions
458 Ansichten
 Nifu
(@nifu)
Beiträge: 3
Active Member
Themenstarter
 

Hallo zusammen,

aktuell nutzen wir f@h für Licht, Rolladen und einige Steckdosen. Installiert als fest verdrahtetes System mit dezentralen Aktoren für die Rolladen, die Steckdosen sowie das Licht sind zentral im Verteilerschrank gesteuert.

Ich Frage mich nun, wenn wir künftig auch die Heizkörper (Flächen Heizung) steuern wollen, was ist dafür alles nötig? Reichen Heizkörper Thermostate, oder brauchen wir auch Raumtemperaturregler? Außerdem würden wir gern auf neue Schlitze zum verlegen von Strom und Bus verzichten, gibt es da eine Möglichkeit? Wireless evtl? Die Einrichtung hat vor ca. einem Jahr ein "Fachmann" vorgenommen. Er hatte uns versichert, dass die Heizkörper jederzeit ohne neues Verlegen von Kabeln nachgerüstet werden können, unserer Recherche nach sieht es aber so aus, als wäre das so nicht wirklich möglich.

Vielen Dank schon einmal!

Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Jahr von Nifu
 
Veröffentlicht : 23/05/2023 12:23 pm
Schlagwörter für Thema
ropla
(@ropla)
Beiträge: 84
Trusted Member
 

Wir haben flächendeckend Fußbodenheizung - dafür braucht man die Raumtemperaturregler.

Für einen Handtuch-Heizkörper im Bad habe ich ein Heizkörperthermostat 6256/2-WL: das funktioniert prima, ist drahtlos und macht genau das, was es es soll.

Problem: Das Teil kann man derzeit nirgendwo kaufen und es ist auch offiziell abgekündigt; ich habe schon bei BJ nachgefragt, ob es ein Nachfolgemodell geben wird - keine Antwort erhalten, im Katalog findet man nichts und meine entsprechende Anfrage hier im Forum blieb auch unbeantwortet...  🙁

Wenn du irgendwo auf eine Lösung stößt, wäre ich auch interessiert - ich habe noch zwei Heizköper mit herkömmlichen Thermostatventilen, die ich gerne auch auf f@h umrüsten würde (habe ich leider vor 4 Jahren bei Inbetriebnahe unseres Systems versäumt...)

Viele Grüße aus Nürnberg!

 
Veröffentlicht : 25/05/2023 8:28 pm
(@dr-watson)
Beiträge: 40
Trusted Member
 

Hallo zusammen,

also einfach nachrüsten und es geht, das klappt so nicht.

Das Funknetzt ist dafür extreme zu schwach, denke gewollt.

Daher brauchts du Funkschalter/ Sensoren die deine alten Busschalter erstezen werden, wenigsten 1 Teil pro Raum.

Diese Funkschalter benötigen 230 V um die Rechweite des Netzes zu vergrössern.

Ich habe das selbe Problem, und diese Schalter sind nicht günstig...Monopol halt

 
Veröffentlicht : 24/07/2023 11:54 am

Teilen: